Antrag vom 08.10.2020 - Erarbeitung eines Konzepts für das Sport- und Bürgerzentrum

Antrag: Wir beantragen eine offizielle Arbeitsgruppe bei der alle Gemeinderatsmitglieder teilnehmen können. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, Vorschläge für eine Erweiterung, Sanierung und Gestaltung für das Sport- und Bürgerzentrum zu erarbeiten, sowie die Erstellung eines lebendigen Nutzungskonzeptes. Durch aktiven Austausch sollten auch Anregungen der Bürger, Vereine und Institutionen mit einbezogen werden.

Begründung: Seit vielen Jahren wünschen sich die Bürger ein lebendiges Ortszentrum in Baierbrunn. Eine diesbezügliche Gestaltung des Ortskerns ist räumlich nicht möglich. Daher brauchen wir eine Lösung, die schnell und unkompliziert umsetzbar ist, damit alle zeitnah davon profitieren. Deshalb plädieren wir für eine Aufwertung sowie Erweiterung des Sport- und Bürgerzentrum mit lebendigen Nutzungskonzept. Das SBZ steht die meisten Tage der Woche ungenutzt leer obwohl außen wie innen gute Voraussetzungen zur Mehrnutzung für Sport, Kultur, Bildung und gesellschaftliches Zusammensein vorhanden ist. Wir sollten uns alle bemühen kurz- bis mittelfristig den „neuen Dorfmittelpunkt im SBZ“ mit mehr Attraktivität für Jung und Alt zum Leben zu erwecken.

gez. Christine Kammermeier, Toni Ley und Uwe Harfich

Wir freuen uns, dass inzwischen Anfragen durch die Gemeinde zu Fördergeldern für die Entwicklung des Sport- und Bürgerzentrums laufen und damit Baierbrunn dem o.g Ziel ein Stück näher kommt.

Auch weisen wir an dieser Stelle gerne auf eine Bürgerinitiative zur Gestaltung eines sozialen Dorfkerns hin: Kontakt unter: Mittendrin-in-Baierbrunn@mailbox.org